Guten Tag Dr. Design,

Ihr Problem ist das der meisten Privat-Erfinder. Nicht genug Kapital, um eine Firma zu gründen. Sie können immerhin Firmen suchen, die an Ihrer Erfindung interessiert sein könnten und diese anschreiben. Sie können Ihre Erfindung auf der IENA Erfindermesse oder auf der Maker Faire in Berlin präsentieren. Oder auf Ihrer Homepage. Nach meiner Erfahrung werden Sie auf diese Art jedoch kaum einen seriösen Investor, Lizenznehmer, Sponsor finden. Vorsicht vor Investoren. Die sind an Profit interessiert. Passen Sie auf, dass Sie keine Geheimnisse preisgeben. Vermarkter fordern erstmal einige Tausend Euro Vorleistung. Sollten Sie keine Kenntnisse hinsichtlich einer Gebrauchsmusteranmeldung, Patentrecherche und ähnlichem haben, können Sie meinen kostenlosen Erfinderleitfaden hier leitfaden-fuer-erfinder-innen--ebook downloaden!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Strauß